Neuigkeiten Neuigkeiten

Strohernte

14.08.2017

Die letzten Strohballen werden aufgeladen


realexen und entspannen

14.07.2017
entspannen auf dem Weiher

Mit dem Liegestuhl auf dem Boot und sich vom Winde treiben lassen…….
eine schöne Art sich zu entspannen


Wir wünschen Allen ein erfolgreiches Jahr 2017 mit ganz viel Glück

01.01.2017
unser Glücksschwein

Unser Wunsch für Sie.

Mögest du immer einen Blick haben für die Sonne,
die durch dein Fenster fällt;
und nicht für den Staub, der auf ihnen liegt.

Wolfgang und Brunhilde Rinn


Regenbogen über Ragenreute

19.11.2016
Regenbogen

Unser Wunsch für Sie.

Mögest du immer einen Blick haben für die Sonne,
die durch dein Fenster fällt;
und nicht für den Staub, der auf ihnen liegt.

Wolfgang und Brunhilde Rinn


Maisernte

25.09.2016
Dieses Jahr hatten wir beGlück mit dem Wetter

Bei der Maisernte hatten wir dieses Jahr Glück mit dem Wetter!
Sobald alles reingreäumt ist, werden die Silos mit Folie abgedeckt und der Gärprozeß beginnt.
Da freuen sich unsere Tiere schon auf die Maissilage!!!


Kälbchen im Schubkarren

15.07.2016

Überraschend bekam unsere Kuh Lerche ihr Kalb auf der Weide.
Per “Kälberexpress” wurde der stattliche Bursche, unter Aufsicht seiner Mutter zum Stall gebracht.


Wer findet die meisten Ostereier

27.03..2016

Dieses Jahr hat der Osterhase die Eier gut versteckt, alle sind eifrig am Suchen


Das Funkenfeuer in Ragenreute wird am 14.02.2016 um 19,30 Uhr angezündet

14.02.2016

Das Funkenfeuer (kurz: Funken) ist ein alter Brauch, der heute noch im schwäbisch-alemannischen Raum verbreitet ist. Jedes Jahr am Funkensonntag werden die so genannten Funken abgebrannt. Mit Funkensonntag bezeichnet man den ersten Sonntag nach Aschermittwoch.


Die Hexen beim Fastnachtsumzug OO - HAAAAAAAAAAA

25.01.2016

—Die Narren sind aktiv


Endlich Schnee!

15.01.2016

Unser Spielplatz im Winter.
Bauernhofurlaub zu jeder Jahreszeit ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.


Wir wünschen den Lesern dieser Seite und allen unseren Gäsen, viel Glück und Gesundheit im Jahr 2016

31.12.2015

Segenswunsch

ZUM NEUEN JAHR WÜNSCHE ICH DIR:

dass jeder Deiner Tage froh und zuversichtlich beginne;
dass Deine Wege nicht zu steil und nicht zu steinig seien
und Dich ein Engel stets begleite;
dass Du einen guten Wind im Rücken hast,
der Dich mehr trägt als er Dich vorwärts treibt;
dass Du einer Arbeit nachgehen kannst,
die Dich ausfüllt und Dir Freude macht;
dass Dir gute Menschen begegnen und Dir zur Seite stehen
und Dich in Deinen Bemühungen unterstützen;
dass Du all dieses in Deinem Herzen bewahrest
und Dich der guten Dinge in diesem Jahr erinnerst,
dankbar für diese bist
und Dich Deines Lebens freust!

(nach alten irischen Segenswünschen)

Ihre Familie Rinn


Weihnachten

23.12.2015
4 Kerzen brennen

“Wir können die Zeit nicht anhalten, aber innehalten können wir zu jeder Zeit.”
(Kurt Haberstich)
… und plötzlich ist es wieder soweit: Das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Zeit für uns um eine Kerze anzuzünden und um „LICHTBLICKE“ Revue passieren zu lassen.
Zeit um Dankeschön zu sagen.

Wir wünschen Ihnen ein wundervolles Weihnachtsfest und ein paar ruhige Tage mit Ihrer Familie.

Wolfgang und Brunhilde Rinn mit Familie

Die letzten Tage auf der Weide

15.11.2015

Die Tage sind gezählt.
Die Kühe genießen, bei herrlichem Wetter, die letzten Tage auf der Weide.


Nele hat unseren Bauernhof in die Zeitrung gebracht

15.10.2015
Nele und ihr Lieblingskalb

Bei einem Fotowettbewerb zum Thema Urlaub, hat Nele ein Foto von ihrem Lieblingskalb auf unserem Bauernhof, eingereicht und es in ihre Heimatzeitung
geschafft


Besuch auf dem Feld

24.04.2015

Neulich hat uns ein Storch auf dem Feld besucht. Neugierig kam er ganz nahe an den Traktor heran, nachdem er uns eine Weile begleitet hatte, drehte er noch eine Runde und flog weiter


Herzliche Ostergrüße vom Bauernhof

24.03.2015

Färben der Osterier mit Naturmaterialien
Ostereier färben gehört zu einem traditionellen Osterfest dazu. Probieren sie das Färben doch mal mit natürlichen Materialien.

Dafür eignen sich folgende Pflanzen:

Rote Beete (Farbe – rotviolett) Karotten (Farbe – orangegelb) Spinat (Farbe – grün) Zwiebelschalen ( Farbe -braun)

Anleitung: Aus den verschiedenen Pflanzenarten einen Farbsud erstellen. Cirka 500 g Rote Beete, Karotten oder Spinat für 2 L Wasser verwenden. Die Pflanzen einfach raspeln/klein schneiden.
Den Farbsud nach dem Kochen filtern und anschließend die hart gekochten Eier ungefähr für eine halbe Stunde in den erkalteten Sud legen. Wenn die gewünschte Farbtiefe erreicht ist, die Eier zum Trocknen auf ein Küchentuch legen.
Zwiebelschalen (je mehr je besser) über Nacht einweichen. In diesem Sud die Eier ca 10 Minuten kochen, für eine intensive Färbung, die Eier im Sud erkalten lassen.
Ich wünsche Ihnen ein gutes Gelingen.


Advent

30.11.2014
Unsere Tochter Kathrin mit Ihrem Mann

wenn die Straßen festlich beleuchtet sind und der vertraute Duft von Punsch und Lebkuchen durchs Haus weht, ist die beschaulichste Zeit des Jahres angebrochen: der Advent.

Für viele Menschen haben die Wochen vor dem Heiligen Abend einen besonderen Zauber. Eltern erklären ihren staunenden Kindern mit viel Geduld die Weihnachtsgeschichte und vertreiben ihnen so die lange Wartezeit bis zum Christfest. Ruhe und Besinnlichkeit lösen Alltagsstress und Hektik ab, man nimmt sich wieder bewusst mehr Zeit für die Familie.

Wir wünschen auch Ihnen in diesem Advent viele glückliche Stunden mit Ihren Lieben. Und dazu die Zeit, diese auch genießen zu können.


Erntedankaltar in unserer Hofkapelle

05.10.2014
erntedankaltar in unserer Hofkapelle

Am 5.10 halten wir um 10.30 Uhr den Erntedankgottesdienst in unserer Hofkapelle


Hofvideo

05.10.2014

Vielen Dank, an unseren Stammgast Johannes Cords, der uns ein Video von unserem Bauernhof ins Netz gestellt hat. Wir finden es ist suuuper geworden!


Unsere Kuh auf dem landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart

28.09.2014

Unsere Kuh Elster wurde von einer Kommision ausgewählt und vertritt uns auf dem landwirtschaftlichen Hauptfest vom 27.9.-5.10.2014 in Stuttgart, bei dem alle 4 Jahre auch Tiere ausgestellt werden.


Die Lämmchen Frida und Wolle sind da

25.03.2014
Bald ist die Flasche leergetrunken und der Hunger gestillt

Seit Ende März haben wir Zuwachs bei den Schafen. Beide Lämmchen halten uns ganz schön auf Trab und werden von uns mit der Flasche aufgepäppelt.


Zuwachs im Stall

15.02.2014
unsere Pinzgauerkühe bekommen Verstärkung

Von unserer Internetseite grüßen Margit, Martin und Simon mit unserem Zuwachs
dem Pinzgauerkuhkalb Arnika


Unsere "Glücksschweine begrüßen Sie im neuen Jahr"

01.01.2014
Unsere Schwäbisch-Hällischen-Glücksschweine

Unser Mutterschwein Klara mit 3 von ihren kleinen Ferkeln.


Wir wünschen den Lesern dieser Seite und all unseren Gästen viel Glück und Gesundheit im Jahr 2014 Ihre Familie Rinn

1.01.2014

Segenswunsch

ZUM NEUEN JAHR WÜNSCHE ICH DIR:

dass jeder Deiner Tage froh und zuversichtlich beginne;
dass Deine Wege nicht zu steil und nicht zu steinig seien
und Dich ein Engel stets begleite;
dass Du einen guten Wind im Rücken hast,
der Dich mehr trägt als er Dich vorwärts treibt;
dass Du einer Arbeit nachgehen kannst,
die Dich ausfüllt und Dir Freude macht;
dass Dir gute Menschen begegnen und Dir zur Seite stehen
und Dich in Deinen Bemühungen unterstützen;
dass Du all dieses in Deinem Herzen bewahrest
und Dich der guten Dinge in diesem Jahr erinnerst,
dankbar für diese bist
und Dich Deines Lebens freust!

(nach alten irischen Segenswünschen)


Bei der Fleckviehchau zur Miss Oberschwaben in Bad Waldsee

29.10.2013

Der Bauer und unsere Kuh Almut bei der Prämierung auf der Fleckviehschau in Bad Waldsee im Oktober


Erntedankaltar

06.10.2013
Erntedankaltar

Erntedankaltar in unserer Hofkapelle


Kühe kommen von der Weide

29.09.2013
hallo, wir kommen

Beim Kühe eintreiben


Früh übt sich.....

24.03.2013

Wenn es jetzt kalt wird, muss der Hackschnitzelbunker gefüllt werden. Da sind Gehilfen gerne gesehen


Eröffnung des Wirtschaftsmuseums in Ravensburg

27.10.2012

Im Wirtschaftsmuseum sehen Sie eine spannende Entwicklung, das Thema” Mensch und Wirtschaft im 19. und 20. Jahrhundert im Kreis Ravensburg”. Wir freuen uns , dass auch wir mit unserer Mühle einen Beitrag dazu leisten konnten.
Auf dem Bild sehen Sie Winfried Kretschmann, den Ministerpräsidenten von Baden Württemberg bei seiner Eröffnungsrede im Konzerthaus in Ravensburg.


Mühlenfest

12.08.2012
Mühlenfest auf dem Ferienbauernhof

Unser Mühlenfestle am 12.08 war super. Vielen Dank an alle Besucher und Helfer. Vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr wieder.


Gestalltung der Außenanlage unserer Hofkapelle

5.04.2012
Hofkapelle

Gerade noch rechtzeitig vor der Taufe unseres Enkels, sind wir mit der Gestalltung der Außenanlage unserer Kapelle fertig geworden. Der Aufwand hat sich gelohnt und die Taufe war wunderschön.


Familienzuwachs

3.02..2012
Windeln am Wäscheseil

Seit dem 13.Januar sind wir Großeltern, wir freuen uns riesig.


Kurzbesuch mit Kutsche

09.06. 2012
Besuch mit Pferdekutsche

Überraschungsständchen mit Trompete von Klaus und Oskar aus Wolfertsreute


Dokumentarfilm "Hunger"

25.10.10

Am 25.10.10 wurde der Dokumentarfilm von Karin Steinberger und Marcus Vetter “Hunger, hat viele Gesichter” ausgestrahlt.
Unter http://www.swr.de/hunger können Sie mal reinschaun.


Teilnahme am Internettwettbewerb “Landerlebnis”

06.09.2011
Von 121 Bewerbern unter den 10 besten Internetseiten

Beim Internettwettbewerb “Landerlebnis” des Ministeriums für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz Baden-Württemberg wurde unsere Internetseite www.bauernhof-erleben.de aus 121 Bewerbern unter die ersten 10 gewählt.

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben können Sie uns gerne eine Nachricht zukommen lassen.


Die Siegerehrung duch Minister Köberle und Frau Broehmer

Bei der Überreichung der Urkunden, mit Minister Rudolf Köberle und Frau Constanze Broehmer von der LAG auf dem 98. Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart


Unsere Limpurger Kuh Eva wurde ausgezeichnet.

29.09.2010
Unsere Limpurger Siegerkuh Eva.

Auf dem 98. Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart, wurde unsere Limpurger Kuh Eva, mit einem Siegerpreis ausgezeichnet.

Die Limpurger, sind die älteste heute noch existierende württembergische Rinderrasse und befinden sich auf der Roten Liste der bedrohten Nutztierrassen.


Klassifizierung als anerkannter Urlaubs-Bauernhof

22.07.2010
Anerkannter  Urlaubs-Bauernhof

Nach den Kriterien der Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus in Deutschland e.V. wurde unser Betrieb als Urlaubsbauernhof ausgezeichnet.


Unsere Fleckvieh Kuh Wolfach wurde bei der Fleckviehschau ausgezeichnet

27.07.2011
Unsere Siegerkuh auf der Fleckviehzuchtaustellung

Bei der Fleckviehschau der Zuchtvereine Bad Saulgau und Riedlingen am 20.06.2010 in Bad Saulgau wurde unsere Kuh Wolfach bei den Kühen mit mehr als sieben Kalbungen zur Siegerkuh gekürt.


Neuer Internetauftritt

10.01.2010
Neue Gestaltung von www.bauernhof-erleben.de

Seit Januar gibt es unsere neue Internetprasenz. Wir sind noch weiter fleissig am werkeln, um der Seite den letzten Schliff zu geben. Bei Fragen, Anregungen oder Problemen können Sie uns gerne eine Nachricht zukommen lassen.